Aktuelles Wetter

Ebenalp
8.6°
110° 0.1 mm
Böen 22.2km/h
Mittel 11.1km/h
Wasserauen
12.4°
40° 0.1 mm
Böen 7.4km/h
Mittel 9.3km/h

Die Wettervorhersage wurde aktualisiert am: Tuesday, 28.09.2021 um 12:47. Aktualisierungs-Intervall: 3 Stunden.
Die Niederschlagswerte sind nur alle 6 Stunden verfügbar.

Prognose

Ebenalp

  • {{ getDayFromDate(wheaterItem[0].date) }}
    {{ getTemperatur(stationEbenalp, wheaterItem[4].date, null).value }}°
    {{ getWindrichtung(stationEbenalp, wheaterItem[4].date, null).value }}°
    {{ getNiederschlagsmengeForDay(stationWasserauen, wheaterItem[4].date).value }} mm

Wasserauen

  • {{ getDayFromDate(wheaterItem[0].date) }}
    {{ getTemperatur(stationWasserauen, wheaterItem[4].date, null).value }}°
    {{ getWindrichtung(stationWasserauen, wheaterItem[4].date, null).value }}°
    {{ getNiederschlagsmengeForDay(stationWasserauen, wheaterItem[4].date).value }} mm
schliessen
{{ getTimeInTimezone(wheaterItemTime.time) }}
{{ getTemperatur(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}°
{{ getWindrichtung(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}°
{{ getNiederschlagsmenge(stationWasserauen, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}mm
Böen {{ getWindspitze(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}km/h
Mittel {{ getWindgeschwindigkeit(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}km/h
Zurück zur Wochenübersicht
{{ getDayFromDate(wheaterItem[0].date) }}
{{ getTimeInTimezone(wheaterItemTime.time) }}
{{ getTemperatur(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}°
{{ getWindrichtung(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}°
{{ getNiederschlagsmenge(stationWasserauen, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }} mm
Böen {{ getWindspitze(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }} km/h
Mittel {{ getWindgeschwindigkeit(activeStation, wheaterItemTime.date, wheaterItemTime.time).value }}km/h

Blühende Aussichten

So gewaltig die Natur, so zart ihre Blüten. So kräftig die Farben, so vergänglich ihr Blühen. Die Freude an unseren Alpenblumen, sie bleibt von Dauer.

Sie lassen auf sich warten. Zuerst langsam auftauen. Dann plötzlich das grosse Erwachen zum Bergfrühling. Brillenschötchen, Blauer Eisenhut und Sumpf-Herzblatt spriessen aus dem Boden. Alle sind gekommen. Die Üblichen und die Seltenen. Ein Gewand schöner als das andere. In royalem Blau oder grellem Gelb. Sie strotzen vor Energie. Der kalkhaltige Bergboden des Alpsteins lässt sie gut gedeihen. Mit den Reizen wird nicht gegeizt. Gebuhlt wird um die Gunst der Insekten. Das Naturschauspiel erfreut auch manch anderen. Ist allerdings nicht von langer Dauer. Der Pracht blüht schon bald das Vergängliche. Nehmen Sie schnell Platz in der ersten Reihe mitten im Geschehen. Auf den Bergwiesen der Ebenalp.

Blumenparadies im Alpstein

Artikel in der «Ostschweiz am Sonntag» vom 3. Juni 2018

Männertreu trifft Kugelige Rapunzel

Blumenwanderung mit Paul Ambühl

PDF-Dokument

Was Ihnen blüht…

…können Sie im Alpengarten erkunden. Hier steht kein unbeschriebenes Blatt. Es sind Berühmtheiten der Schweizer Alpenflora sowie seltene, bedrohte Arten. Man kennt sich beim Namen. Dank Täfelchen. Ein Lexikon in Natura. Der grüne Daumen hinter dem Schaugarten unterhalb des Berggasthauses Ebenalp gehört der Wirtsfamilie Kölbener. Zum Erhalt der Vielfalt hegen und pflegen sie ihre Schützlinge. Welche davon kennen Sie beim Namen?